Kontakt
18. Januar 2022

Technologische Revolution und industrieller Wandel

Weichai Power veröffentlicht den weltweit ersten Dieselmotor mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51,09 % sowie wichtige demonstrative Ergebnisse der Wasserstofftechnologie

Am 8. Januar 2022, um 9:00 Uhr vormittags, veröffentlichte Weichai Power den weltweit ersten Dieselmotor mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51,09 % sowie wichtige demonstrative Ergebnisse der Wasserstofftechnologie.

Der weltweit erste Dieselmotor mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51,09 %

Tan Xuguang, Sekretär des Parteikomitees und Vorsitzender der Shandong Heavy Industry Group, Vorsitzender von Weichai Power und Direktor des Akademischen Ausschusses des Nationalen Innovationszentrums für Brennstoffzellentechnologie, berichtete über die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse des weltweit ersten Dieselmotors von Weichai Power mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51,09 % sowie über den Betrieb des Nationalen Innovationszentrums für Brennstoffzellentechnologie und des technologischen Demonstrationsprojekts „Wasserstoff für zehntausende Haushalte“.

Tan Xuguang, Sekretär des Parteikomitees und Vorsitzender der Shandong Heavy Industry Group, Vorsitzender von Weichai Power und Direktor des Akademischen Ausschusses des Nationalen Innovationszentrums für Brennstoffzellentechnologie

Die international anerkannte Prüforganisation TÜV SÜD hat Weichai das Zertifikat für einen thermischen Wirkungsgrad von 51,09 % verliehen. Anschließend fand die Übergabezeremonie der ersten Reihe wasserstoffbetriebener Schwerlastkraftwagen von Shandong Heavy Industry an Shandong Port statt.

Übergabezeremonie der ersten Reihe wasserstoffbetriebener Schwerlastkraftwagen von Shandong Heavy Industry an Shandong Port

Die SAE International, das Massachusetts Institute of Technology, das österreichische Unternehmen AVL, das deutsche Unternehmen FEV, das Southwest Research Institute in den USA, die deutsche Bosch-Gruppe, die deutsche Vitesco Technologies sowie die Chinese Mechanical Engineering Society (CMEC), die China Society of Automotive Engineers (SAE China), die Chinese Society for Internal Combustion Engines (CSICE), die China International Combustion Engine Industry Association (CICEIA) und andere haben Glückwunschschreiben und Glückwunschvideos geschickt, um Weichai Power herzlich zur Veröffentlichung des weltweit ersten Dieselmotors mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51,09 % zu gratulieren.

Die Grenzen herausfordern – Einen neuen Gipfel des Antriebs erklimmen

Gegenwärtig ist die grüne und kohlenstoffarme Entwicklung zu einem weltweiten Konsens geworden. China hat die strategischen Ziele „Erreichung des Höhepunkts der Kohlenstoffemissionen bis 2030“ und „Erreichung der Kohlenstoffneutralität bis 2060“ vorgeschlagen. Der Transport- und Verkehrssektor stellt ein wichtiges Schlachtfeld für die Verwirklichung der „Doppelten Kohlenstoff“-Strategie dar, und die Verbrennungsmotorenindustrie spielt dabei eine wichtige Rolle.

Der thermische Wirkungsgrad ist ein Standard zur Messung der Effizienz der Kraftstoffnutzung in Verbrennungsmotoren. Je höher der thermische Wirkungsgrad, desto geringer der Kraftstoffverbrauch und desto signifikanter der Effekt der Energieeinsparung und Emissionsreduzierung, was die umfassende Stärke der Dieselmotortechnologie eines Landes widerspiegelt. Die Verbesserung des thermischen Wirkungsgrades ist auch das gemeinsame Streben der globalen Industrie seit der Geburtsstunde des Dieselmotors vor 125 Jahren. Am 16. September 2020 veröffentlichte Weichai Power in Jinan den weltweit ersten kommerziellen Dieselmotor mit einem thermischen Wirkungsgrad von 50,23 % und setzte damit einen neuen weltweiten Maßstab für den thermischen Wirkungsgrad von Dieselmotoren, genau wie das erste Mal in der Menschheitsgeschichte, als die 10-Sekunden-Marke für den 100-Meter-Lauf durchbrochen wurde. Nach 480 Tagen stellte Weichai Power erneut einen neuen Rekord auf: Der thermische Wirkungsgrad des Dieselmotors erreichte weltweit erstmals 51,09 %, was mit einem Ergebnis von innerhalb 9 Sekunden beim 100-Meter-Lauf vergleichbar ist und Chinas Mitspracherecht in der weltweiten Verbrennungsmotorenindustrie weiter stärkt.

Die Erreichung des thermischen Wirkungsgrades von 51,09 % bei Dieselmotoren durch Weichai Power stellt eine weitere große Revolution im Hinblick auf den thermischen Wirkungsgrad des herkömmlichen Antriebs dar und bietet auch technische Vorbereitungen für die Umsetzung der „7. Nationalen“ Emissionsstandards. Durch die Anwendung dieser Technologie wird Weichai Power in der Lage sein, die Bereitstellung gesamter Paletten an weltweit führenden Dieselmotoren für alle Bereiche umfassend zu realisieren; es ist von großer strategischer Bedeutung für die Förderung der Energieeinsparung, der Emissionsreduzierung und der grünen Entwicklung der herkömmlichen Verbrennungsmotorenindustrie Chinas und spielt eine wichtige technologische Führungsrolle in der weltweiten Verbrennungsmotorenindustrie.

Schätzungen zufolge können Dieselmotoren mit einem thermischen Wirkungsgrad von 51 % im Vergleich zu den zur Zeit auf dem Markt befindlichen Mainstream-Produkten (Dieselmotoren mit einem durchschnittlichen thermischen Wirkungsgrad von 46 %) den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um jeweils 10 % senken, wodurch in China jedes Jahr 16 Millionen Tonnen Kraftstoff eingespart werden können, was einen wirtschaftlichen Nutzen von etwa 140 Milliarden Yuan bedeutet; die CO2-Emissionen können um 50 Millionen Tonnen pro Jahr reduziert werden. Zukünftig wird die großflächige Anwendung dieser Spitzentechnologie in der Industrie sicherlich enorme wirtschaftliche und gesellschaftliche Vorteile bringen.

„Wasserstoff“ leitet die Zukunft – Schaffung eines Modells für die Wasserstoffenergieindustrie in Shandong

Während Weichai den Durchbruch herkömmlicher Energietechnologien und die Umstellung auf kohlenstoffarme Technologien fördert, sieht Weichai die Entwicklung der neuen Energieindustrie als eine der wichtigsten strategischen Richtungen. Dieses Mal ist die erste Reihe von wasserstoffbetriebenen Schwerlastzugmaschinen von Sinotruk, die von der Shandong Heavy Industry Group an die Shandong Port Group geliefert wurde, mit dem hochleistungsfähigen Wasserstoff-Brennstoffzellensystem von Weichai ausgestattet und zeichnet sich unter anderem durch hohe Leistung, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie hohe Effizienz und volle Bereitschaft aus.

In 2021 übernahm Weichai Power die Führung beim Aufbau des einzigen Nationalen Innovationszentrums für Brennstoffzellentechnologie in China. Gleichzeitig unterzeichneten das Ministerium für Wissenschaft und Technologie und die Provinz Shandong eine Rahmenvereinbarung für das technologische Demonstrationsprojekt „Wasserstoff für zehntausende Haushalte“, das sich auf das Nationale Innovationszentrum für Brennstoffzellentechnologie stützt, um demonstrative Multi-Szenario-Anwendungen für Wasserstoffenergie in der Provinz Shandong durchzuführen. Dabei wird der Durchbruch von Schlüsseltechnologien und die industrielle Entwicklung im Bereich Wasserstoffenergie beschleunigt sowie ein verbreitbares und replizierbares Modell für die Wasserstoffenergieindustrie in Shandong geschaffen.

Seit der Umsetzung des technologischen Demonstrationsprojekts „Wasserstoff für zehntausende Haushalte“ hat das Nationale Innovationszentrum für Brennstoffzellentechnologie mit starker Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft und Technologie und der Provinz Shandong eine Innovationskooperation mit Weichai Power als Kern geschaffen, bei der Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitute gemeinsam zentrale Probleme angehen, um den Durchbruch technischer Engpässe in der industriellen Kette sowie die Umsetzung der Industrialisierung zu beschleunigen. Dabei wurde erfolgreich eine Reihe von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen mit 15-200 kW entwickelt, von denen das 200-kW-Brennstoffzellensystem im Oktober 2021 auf der Nationalen Ausstellung für wissenschaftliche und technologische Innovationen des 13. Fünfjahresplans ausgestellt wurde; der erste Test für die Umweltanpassung der brennstoffzellenbetrieben Fahrzeugflotte wurde in einer extrem kalten Umgebung durchgeführt, wobei der Start bei minus 34°C bereits in einem Durchgang erfolgreich verlief. Branchenweit wurde erstmals eine Produktlebensdauer von 30.000 Stunden erreicht, was den Prozess der Industrialisierung von Brennstoffzellen in China anführt.

Auf der Grundlage hochzuverlässiger Brennstoffzellenprodukte wurden Demonstrationsarbeiten von Multi-Szenario-Anwendungen durchgeführt. Im Hinblick auf Wasserstoff-Energieparks wurden in Weifang die erste chinesische hochleistungsfähige Kraft-Wärme-Kopplungsanlage in Containerbauweise mit Wasserstoff-Brennstoffzellen sowie die erste 30-kW-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit Festoxid-Brennstoffzellen in Betrieb genommen; es wurden die ersten chinesischen 3-Tonnen-Gabelstapler mit Wasserstoff-Brennstoffzellen entwickelt, um eine kohlenstoffemissionsfreie Logistik- und Transportumgebung zu schaffen. Im Hinblick auf wasserstoffbetriebene Häfen wurde das erste 80-sitzige Passagierschiff Chinas mit Wasserstoff-Brennstoffzellen im Xueye-See, Jinan, erfolgreich zu Testzwecken in Betrieb genommen, wodurch eine kohlenstoffemissionsfreie Schifffahrt realisiert wurde; das landesweit erste Demonstrationsprojekt für den Einsatz von wasserstoffbetriebenen Schwerlastkraftwagen in Häfen wurde im Hafen von Qingdao gestartet. Im Hinblick auf Schnellstraßen mit Wasserstoffenergie wurde in Zibo die landesweit erste Wasserstofftankstelle für Schnellstraßen in Betrieb genommen; der mit Weichai Power-Produkten ausgestattete 49-Tonnen-Schwerlastkraftwagen mit Brennstoffzellen fuhr über 5.000 km auf der Strecke zwischen Jinan Taigang und dem Hafen von Qingdao Dongjiakou. Am 27. Oktober letzten Jahres wurde der Yellow River Wachs-Truck von Sinotruk, der mit dem 162-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem von Weichai ausgestattet ist, für die Olympischen Winterspiele ausgeliefert, wobei der Wachs-Truck die Punkte „von China erstmals geschaffen, weltweit führend, vollständig inländische Produktion“ realisierte. Am 4. Januar inspizierte Generalsekretär Xi Jinping den Wachs-Truck. Eine Reihe von Errungenschaften zeigt, dass das Projekt „Wasserstoff für zehntausende Haushalte“ vom Entwurf zur Realität wird.

Tan Xuguang sagte, dass der thermische Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors 51,09 % erreicht hat und auch neue Energiequellen umfassend entwickelt sowie in groß angelegten Demonstrationen angewandt wurden. Weichai wird durch den „Doppelmotor“ angetrieben und ist fest entschlossen, die herkömmliche High-End-Antriebskraft sowie die Antriebskraft der neuen Energie an vorderster Front zu realisieren und im Zuge der wissenschaftlichen und technologischen Revolution und des industriellen Wandels einen neuen Weg der diversifizierten Energiewende für die nationale „Doppelte Kohlenstoff“-Strategie zu eröffnen.