Cookies auf der website

Cookies helfen uns, unsere Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung der Cookies auf der Website einverstanden sind.

Home / Applikationen / Telehandler
“Applications”“Applications”1x HPV 55-02 CANenngrösse 55-280 ccVerstellpumpen für den geschlossenen Kreislauf.Mehr Details“Applications”1x HMV 165-02 EH1P-CA PTO Nenngrösse 55-280 ccVerstellmotoren für geschlossenen/offenen Kreislauf.Mehr Details“Applications”1x VW12M3Wegeventile für den offenen Kreislauf.LSC monoblockMehr Details“Applications”1x iCon Für Anwendungen im offenen und geschlossenen KreislaufElektronische Steuergeräte der iCon-Serie zeichnen sich durch hohe mechanische und elektrische Robustheit aus.Mehr Details
50 60 150

Linde Standard Produktprogramm

50 kW – 150 kW

Auslegungsbeispiel

60 kW, 7,5 t, Zugkraft 33 kN,
Geschwindigkeit 35 km/h

Ausrüstung

1x HPV 55-02 CA (Fahrantrieb)
1x HMV 165-02 EH1P-CA PTO (Fahrantrieb)
1x VW12M3 (Ventiltechnik)
1x Elektronische Steuerung
(für Ventiltechnik)

Vorteile

  • Reduzierte Bauteile und Gewichtsreduzierung ca. 33 % durch Wegfall von Achsverteiler- und Schaltgetriebe
  • Bauraumgewinn und günstigere Schwerpunktlage durch direkten Einbau in Antriebsstrang
  • Keine Zugkraftunterbrechung
  • Kostenreduzierung im Antriebsstrang und beim Kühler

Optionen

  • Rein hydraulisches oder voll elektrifiziertes System
  • Kundenspezifische Montagepunkte, integrierte Bremse
  • Tandem- oder Doppelmotor für größere Maschinen oder Großwandlungs-Auslegungen
  • Getrennter Antrieb mit Einzelmotoren pro Achse

Telelader sind vielseitig einsetzbar und aufgrund ihrer größeren Hubhöhen im Vergleich zu Traktoren oder Radladern auf modernen Höfen und Baustellen nahezu unverzichtbar. Das Auslegungsbeispiel zeigt einen Telehandler mit teilweise elektronifizierten Antriebssystem von Linde.

Die Arbeitshydraulik verfügt über einen elektrisch angesteuerten Wegeventilblock in Löt-Schichttechnik und damit optimierter Kanalführung. Der Fahrantrieb erfolgt hydraulisch-mechanisch und liefert hohe Zugkraft schon bei geringen Dieseldrehzahlen für feinfühliges Anfahren und genaues Rangieren. Jederzeit ruckfrei, auch bei schwerer Beladung.

Die Pumpenverstellung vom Typ CA ist so eingestellt, dass die verfügbare Motorleistung in jeder Situation perfekt ausgenutzt wird. Die agiert abhängig von der Dieseldrehzahl und ist damit intuitiv bedienbar. Die Drehzahlerfassung erfolgt hydrostatisch und ist dabei temperaturunabhängig, druckkompensiert und extrem robust.

Die Besonderheit liegt aber im kundenspezifischem PTO-Motor mit durchgehender Welle, integrierten Montagepunkten und direkt angebauter Bremse. Er wird direkt zwischen die Kardanwellen eingebaut. Ein Getriebe wird überflüssig, schnelles Reversieren möglich. Der Fahrer konzentriert sich jederzeit voll auf die bewegte Last.

Diese Konfiguration mit großem Hydraulikmotor ermöglicht den Entfall des Getriebes. Das eliminiert Verzahnungsgeräusche und steigert den Gesamtwirkungsgrad und ermöglicht einen kleineren Kühler. Das hilft neben der Gewichtsreduzierung zusätzlich Treibstoff zu sparen. Denn die Konfiguration ist dabei trotzdem rund ein Drittel leichter, als eine Ausführung mit kleinerem Motor und Schaltgetriebe.

Für besonders hohe Anforderungen an die Zugkraft gibt es die Linde PTO Motoren auch als großvolumige Doppel- oder Tandemmotoren verfügbar – mit schlanken radialen Abmaßen und ungleich höheren möglichen Drehzahlen als Einzelmotoren gleichen Volumens.

Linde Hydraulics GmbH & Co. KG
Wailandtstrasse 13
63741 Aschaffenburg
Germany
Telefon.+49 6021 150 00 info@linde-hydraulics.com
UST ID Nummer. DE285285810
UST Nummer. 204/167/55001