Cookies auf der website

Cookies helfen uns, unsere Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung der Cookies auf der Website einverstanden sind.

Home / Applikationen / Hydraulische Arbeitsantriebe
“Applications”“Applications”1x HPV 75-02 E1 Nenngrösse 55-280 ccVerstellpumpen für den geschlossenen KreislaufMehr Details“Applications”1x HMF 105-02Nenngrösse 28-135 ccKonstantmotoren für offenen/geschlossenen KreislaufMehr Details
100 160 200

Linde Standard Produktprogramm

100 kW – 200 kW

Auslegungsbeispiel

160 kW (Häckslereinzug)

Ausrüstung

1x HPV 75-02 E1
1x HMF 105-02

Vorteile

  • Speisekreis meist durch Fahrantrieb vorhanden
  • Sicherheit
  • Funktionalität
  • Präzision und Dynamik
  • Eonstruktive und gestalterische Freiheitsgrade
  • Elektronische Steuerung / Regelung möglich

Herausragende Ernteleistungen werden nur durch ein Zusammenspiel aller Maschinenbereiche realisiert. Fahrund Arbeitsantrieb müssen aufeinander abgestimmt sein. Hydrostatische Antriebssysteme von Linde bieten Vorteile für das Gesamtsystem. Durch ihre kompakte Bauweise sind Linde Hydraulikmotoren genau dort einsetzbar, wo das Drehmoment gebraucht wird. So können starre Wellen zur Kraftübertragung entfallen. Für den Konstrukteur ergeben sich wesentlich mehr Freiheitsgrade, um bestechendes Design und gehobene Leistungsanforderungen moderner Maschinen zu realisieren.

Der Einsatz von Hydraulik bietet zudem funktionelle und sicherheitsrelevante Vorteile: Ein hydraulischer Ernteguteinzug ermöglicht durch stufenlose Geschwindigkeitsanpassung eine stufenlos einstellbare Schnittlänge des Häckselguts – jederzeit optimal auf Bestand und Ernteziel einstellbar. Schnellstopp bei Fremdkörpererkennung ist mit Hydraulik bestens zu realisieren, ohne Überlastung der beteiligten mechanischen Komponenten.

Durch die zentrale Steuerung der Einheiten kann das Signal gleichzeitig für den Stopp von Schneidwerk und Fahrantrieb verwendet werden. Das Lüftungssystem der Maschine lässt sich ebenfalls vorteilhaft hydraulisch umsetzen. Die Lüfterdrehzahl ist intelligent stufenlos anpassbar, unabhängig von derDieseldrehzahl.

Der Trend geht zu hydraulischen Antrieben für Lüfter, Einzug, Schlegler, Transportbänder, Dreschantrieb, Kratzboden und vielem mehr. Linde Hydraulics geht voran.

Graph

Linde Hydraulics GmbH & Co. KG
Wailandtstrasse 13
63741 Aschaffenburg
Germany
Telefon.+49 6021 150 00 info@linde-hydraulics.com
UST ID Nummer. DE285285810
UST Nummer. 204/167/55001