Cookies auf der website

Cookies helfen uns, unsere Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung der Cookies auf der Website einverstanden sind.

Home / Applikationen / Planierraupe
“Applications”“Applications”2x HPV 135-02 E1 Fahrpumpe Verstellpumpen für den geschlossenen KreislaufMehr Details“Applications”2x HMV 280 - 02 E1FahrmotorVerstellmotoren für geschlossenen/offenen KreislaufMehr Details“Applications”1x HPR 75 - 02 LPArbeitspumpeRegelpumpen für den offenen KreislaufMehr Details“Applications”1x VW14M3 Wegeventile LSC MonoblockMehr Details“Applications”1x iCon Für Anwendungen im offenen und geschlossenen KreislaufElektronische Steuergeräte der iCon-Serie zeichnen sich durch hohe mechanische und elektrische Robustheit aus.Mehr Details
8 t 22 t 70 t

Linde Standard Produktprogramm

8 t - 70 t

Auslegungsbeispiel

22 t

Ausrüstung

2x HPV 135-02 E1 (Fahrenkreis-Pumpen)
2x HMV 280-02 E1 (Fahrenkreis-Motoren)
1x HPR 75-02 LP (Arbeitshydraulik-Pumpe)
1x VM14M3 (Arbeitshydraulik-Wegeventile)
1x Elektronische Steuerung

Vorteile

  • Hydrostatischer Antrieb ohne Pumpenverteilergetriebe und ohne Schaltgetriebe
  • Stufenlosigkeit
  • Exakter, geregelter Geradeauslauf
  • Verschleißfreies Lenken
  • Extreme Robustheit und Langlebigkeit der Baureihe 02
  • Hohe Schubleistung
  • Präzise Arbeitsergebnisse
  • Geringer Verbrauch

Die Robustheit und Langlebigkeit aller Komponenten der Baureihe 02 macht sie zur verlässlichen Antriebstechniklösung schwerer Maschinen unter härtesten Einsatzbedingungen, wie im dargestellten Fall einer Planierraupe. Darüber hinaus lassen sich mit Linde Komponenten Anforderungen wie geringer Kraftstoffverbrauch, auch unter Volllast, und einfachste Maschinenbedienung erfüllen.

Der Maschinenbediener gibt über einen Fahrgeber nur die Soll-Geschwindigkeit vor, die elektronische Steuerung sorgt für den gleichmäßigen Geradeauslauf. Dazu ist ein Regelkreis hinterlegt, wie in der Abbildung dargestellt. Zwei identisch aufgebaute Antriebsstränge, bestehend aus Verstellpumpe und Verstellmotor, versorgen je eine Seite des Raupenantriebs. Die Geschwindigkeit der Motoren wird permanent durch Drehzahlsensoren überwacht. Erfordern unterschiedliche Bodenbeschaffenheit, Hindernisse oder andere Einflüsse eine Anpassung der Drehgeschwindigkeit oder des erforderlichen Moments, werden die betroffenen Einheiten der aktuellen Situation gemäß angesteuert und die Geschwindigkeit der beiden Antriebsstränge einander angeglichen.

Die individuelle Ansteuerung der einzelnen Antriebsaggregate sorgt außerdem dafür, dass exakte Kurvenradien bis hin zum Drehen auf der Stelle möglich sind, ohne den mechanischen Verschleiß der Bremsen oder der Kette zu erhöhen.
Die eingesetzten Motoren zeichnen sich dabei durch eine extreme Robustheit gegenüber Drehbeschleunigungen aus, was sie widerstandsfähig gegen ein Überspringen der Antriebsketten macht.

Durch die große Spreizung des hydrostatischen Fahrantriebs kann ein Schaltgetriebe komplett entfallen und stufenlos vom Stillstand bis zur Höchstgeschwindigkeit gefahren werden. Die Schubleistung ist dabei durch die optimale Traktion immer konstant hoch, auch bei Kurvenfahrten. Selbst bei Volllast ist der Treibstoffverbrauch vergleichsweise gering. Der hohe Wirkungsgrad des hydrostatischen Antriebs und eine elektronische Grenzlastregelung halten den Diesel jederzeit in günstigen Betriebspunkten.

“Graph”

Linde Hydraulics GmbH & Co. KG
Wailandtstrasse 13
63741 Aschaffenburg
Germany
Telefon.+49 6021 150 00 info@linde-hydraulics.com
UST ID Nummer. DE285285810
UST Nummer. 204/167/55001